x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Wir haben ein Limo gemacht. So ganz ohne Alkohol.
Warum? Wieso? Was soll das?

 

Die Idee entstand bei der Suche nach einem Thema für die Tobis Bachelorarbeit.
Da wir sowieso schon ständig mit neuen Bieren experimentieren, wäre es „langweilig“ gewesen etwas mit Bier zu machen.
Also eine Limo. Aber nicht irgendeine Limo, sondern eine Hopfenlimo.
Dabei sind wir genauso vorgegangen, wie bei einer neuen Bierrezeptur. Erstmal Probeansätze mit unterschiedlichen Hopfensorten unterschiedlichem Zucker/Säure Verhältnis und unterschiedlichen Herstellungsverfahren.
Dabei war es uns wichtig, das wir den Hopfen so verwenden wie auch beim Brauen.
Also haben wir die Limo ordentlich hopfengestopft.  
Dabei hat sich rausgestellt, dass sich Mosaic®-Hopfen am besten eignet.
Außerdem wollten wir die Limo nicht so süß machen, damit sie schön erfrischend ist.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Frisch und fruchttig mit einem Aroma, das an Holunder erinnert.

Spannend wird jetzt, ob das alle anderen auch so sehen….